Vintage Hochzeit heißt der Trendbegriff: Immer mehr Stadtmenschen sehnen sich hinaus in die Natur und heiraten rustikal und abgelegen fern dem Trubel der Großstadt auf dem Land.

Dabei steht DIY (Do-it-yourself) hoch im Kurs und führt gerade bei so kreativen Paaren wie Anne und Paul (mit einem ebenfalls künstlerisch begabten Freundeskreis) zu einer wunderschönen Hochzeit vor großartiger Kulisse mitten in der Pampa kurz vor Usedom.

sommer_natur_hochzeit_rustikal_web_003

Vintage Style Hochzeit im Do-it-yourself Verfahren

vintage-hochzeit mit selbstgestecktem BlumenschmuckDas begann mit handgeschriebenen Schildern, die den Weg zu Parkplatz, Location und zum Klo wiesen über selbst gebastelte Dekoration, selbst gesteckten Blumenschmuck bis zum individuell geschneiderten Brautkleid. Ok, eine Freundin war Floristin und die Designerin des Brautkleides war auch keine Hobbyschneiderin. Wie schon erwähnt, ein entsprechend talentierter Freundeskreis wirkt Wunder.

Die freie Trauzeremonie wurde von einem befreundeten Pärchen – ganz zufällig beides professionelle Schauspieler – mit viel Gefühl und Humor gestaltet und die Angehörigen, die sich auf der Wiese versammelt hatten, durften abwechselnd lachen und weinen und in gemeinsamen Erinnerungen schwelgen.

Anschließend gab es Kaffee und Kuchen und später am Abend selbst gegrilltes Essen vom Grillplatz gleich neben dem Lagerfeuer.

Noch später: Sternenhimmel und Scheunendisko mit einem befreundeten DJ bis die Wolken wieder lila… usw.

Übernachtet wurde in Ferienwohnungen und Zelten.

Kurzum: Ein perfektes Fest für kreative Großstadtmenschen mit Freude an der Natur.

vintage hochzeit mit freier trauung in der natur

Und ohne DIY?

Was macht man aber, wenn man nicht so einen bunten Freundeskreis aus Kreativen hat und/oder diesen nicht mit so viel Arbeit in die Hochzeit einspannen möchte?

Dann hat man Pech. Denn ich habe noch keine professionelle Location oder einen Weddingplanner gefunden, der so etwas anbieten würde. Wer jemanden kennt, meldet sich bitte.

Und so bleibt diese Hochzeit so individuell wie das Brautpaar.

vintage hochzeit mit leidenschaftlichem brautpaar

Fotografische Begleitung in unkonventionellem Stil

Ich hatte mir für diese Hochzeit ein besonderes Bildkonzept ausgedacht. Ich wollte auf klassische Hochzeitsfotos komplett verzichten und mich ganz auf die Atmosphäre des Ortes und der Feier einlassen. Entschleunigt arbeiten. „Slow Photography“, nicht ganz analog, aber doch so manuell wie möglich. Mit klassischer Festbrennweite von umgerechnet 50mm. Und den Bilderwahn wollte ich ebenfalls beschränken. 50 Bilder habe ich ausgewählt, die die Geschichte des Tages erzählen. Die zeige ich unten.

Ungewöhnlich für meine Bilder ist auch der Farblook, den ich eigens für diese Hochzeit entwickelt habe. Das passt nicht immer. Hier aber schon. Bei Schwarz-Weiß hätte mir die Farbe gefehlt.

Bilder zum Vergrößern anklicken!