Schon zwei Tage nach dem fantastischen Konzertabend mit Lee MacDougall und Paper Aeroplanes kam der nächste großartige Musikact in die Brasserie Hermann: Finner, ehemals Sänger der erfolgreichen Band Everlaunch, der nun auf (beinahe) Solopfaden wandelt.

Finner wurde von seinem Keyboarder Sebastian Schecker einfühlsam und manchmal mit einem persönlichen Augenzwinkern begleitet. Man merkt den beiden an, dass sie ein über Jahre eingespieltes Team sind. Zwischen den Songs erzählte Thorsten Finner Anekdoten aus dem Tourleben und vom Entstehungsprozess seines ersten Albums, aus dem ein Großteil der Stücke stammte.

Für mich war es nun der zweite Einsatz als Fotograf in der Brasserie Hermann und mit dem Café Koeppen Konzert Team und ich fühle mich schon fast als Teil einer Konzert-Familie 🙂

Abgesehen vom unverändert wenigen Licht waren die Rahmenbedingungen perfekt, so dass ich sogar beim Soundcheck schon ein paar schöne Fotos machen konnte.

Und inmitten des Trubels haben wir diesmal auch ein Gruppenfoto der Musiker mit dem fleissigen CKKT-Team machen können. Eine schöne Erinnerung für alle Beteiligten. Ich hoffe, wir machen das zur Tradition.

Den kleinen Videoclip vom Konzert konnte ich quasi „nebenbei“ aufnehmen. Klanglich etwas eingeschränkt, da ich nur das eingebaute Kameramikro verwendet habe. Aber für einen Eindruck von der Konzertatmosphäre reicht es.