Hochzeit_Wismar_Hasenwinkel_085Hier ein kleiner Überblick über die Traumhochzeit von Lysann und Nino in Boltenhagen bei Wismar und ihrer Feier auf Schloss Hasenwinkel bei Schwerin, die ich über den Tag als Hochzeitsfotograf begleiten durfte.

Styling in Wismar

Die Hochzeit begann für mich schon morgens in Wismar, als ich mich mit Lysann und ihrer Freundin Nicki bei Wismars Rockstar und den Friseuren, dem Fristyler, traf.

Fristyler Jörg kannte ich schon von einem spektakulärem Brautshooting vor einigen Jahren, so dass es ein schönes Wiedersehen gab und Jörg die Braut gleich mit einer spannenden Geschichte „aus unserer Jugend“ unterhalten konnte. Wir hatten gemeinsam ein Shooting mit Bräuten am Fallschirm am Strand auf Rügen gemacht.

Hochzeit_Wismar_Hasenwinkel_011

Trauung in Boltenhagen

Für die Trauung hatte sich das Brautpaar das Hotel Iberotel in Boltenhagen ausgesucht, wo man mit Blick auf den Yachthafen, die Marina Boltenhagen, heiraten kann. Das war dann auch die Kulisse für einige schöne Paarfotos, die wir innerhalb von wenigen Minuten im Kasten hatten. Denn das fotografische Motto des Tages war „Keine gestellten Fotos!“.

Hochzeit_Wismar_Hasenwinkel_029

Feier auf Schloß Hasenwinkel

Von da ging es dann weiter zur Feier im Schloss Hasenwinkel bei Schwerin, wo bis spät in die Nacht gefeiert wurde. Das Paar sah sich mit einigen schönen Überraschungen und Spielen konfrontiert. Und um Mitternacht war es dann Zeit, den Überrascher zu überraschen – einer der Hauptinitiatoren für viele Spiele hatte nämlich Geburtstag und wurde nun selber völlig unvorbereitet „Opfer“ seiner Freunde. Ein Bild, wie ich es natürlich liebe.

Hochzeit_Wismar_Hasenwinkel_086

Anhand der unten gezeigten Fotos lässt sich der Tag schön nachvollziehen. Ich habe hier auch meiner neuen Leidenschaft für Schwarzweissbilder nachkommen können. Natürlich fotografiere ich digital in Farbe. Aber bei manchen Bildern gefällt mir die Reduktion auf Schwarzweiss besonders gut. Emotionen werden so mitunter noch deutlicher. Hier also der „Directors Cut“, also eine Auswahl meiner Favoriten (aus mehreren hundert Bildern, die Lysann und Nino nun als Erinnerung an ihre Traumhochzeit haben).

Bilder anklicken zum Vergrößern!

Für Fotografieinteressierte noch eine Hintergrundinfo: Auf dieser Hochzeit habe ich in Absprache mit dem Brautpaar noch konsequenter als sonst auf gestellte Fotos verzichtet. Ausserdem habe ich durchgängig mit zwei für die Reportagefotografie idealen (wie ich finde) Festbrennweiten gearbeitet, die (umgerechnet auf Kleinbild) 34 mm und 90 mm Brennweite haben. Wer es ganz genau wissen möchte, beide sind von Olympus und hier gibt’s das eine und hier das andere.

Das führte dann in Verbindung mit meinen  kleinen Systemkameras dazu, dass der eine oder andere Gast sich nicht ganz sicher war, was für eine Art Fotograf ich wohl sei. Macht keine gestellten Fotos und hat so komische kleine Fotoapparate. Und genau das macht die besten Fotos.