Hier einige Fotos, die ich normalerweise nicht gemacht hätte, weil ich um diese Uhrzeit gerne noch im Bett liege. Aber: Manchmal lohnt es sich eben doch, zum Fotografieren schon vor dem Aufwachen aufzustehen.

An diesem Morgen war der Chef des Baltic Sea Resorts in Kröslin, Falk Morgenstern, so freundlich, mich im Morgengrauen mit dem Boot vor den Yachthafen zu befördern, wo wir die Morgenstimmung  und den Sonnenaufgang erleben und aufnehmen konnten.

Meine Müdigkeit war bald verflogen und machte ziemlich beeindruckenden Glücksgefühlen Platz.

Hier einige Impressionen, die vielleicht vermitteln können, warum ich so begeistert war.

Fotos_im_Morgennebel_Kroeslin_025

Fotos_im_Morgennebel_Kroeslin_006

Fotos_im_Morgennebel_Kroeslin_007

Fotos_im_Morgennebel_Kroeslin_010

Fotos_im_Morgennebel_Kroeslin_011

Fotos_im_Morgennebel_Kroeslin_019

Fotos_im_Morgennebel_Kroeslin_012

Fotos_im_Morgennebel_Kroeslin_023

Fotografiert habe ich mit der Olympus OM-D E-M1 und der Panasonic Lumix GH4. Die Filmsequenzen sind mit der Olympus E-M1 entstanden, weil sie auf dem wackeligen Boot die bessere eingebaute Stabilisierung bot.