Beruf Hochzeitsfotograf – Wie du deinen Traum verwirklichst2018-08-04T08:44:48+00:00

Du träumst davon, deine Leidenschaft für Fotografie zum Beruf oder Nebenberuf zu machen?

  • Deine Bilder sind gut, und das bekommst du häufig gesagt.
  • Deine Freunde und Bekannten sagen, du könntest ohne Probleme Geld für deine Fotos verlangen?
  • Vielleicht hast du schon an Ausstellungen teilgenommen oder sogar einmal Geld für einen kleinen Auftrag bekommen?

Dann hast du vielleicht das Zeug dazu, mit der Fotografie wirklich gutes Geld zu verdienen.

Doch es reicht nicht, wenn du schöne Bilder machst!

Du musst dich auch mit dem Business auseinander setzen.

Du brauchst professionelle Geschäftsabläufe und die nötigen Rahmenbedingungen im Hintergrund.

Denn deine Kunden erwarten nicht nur einmal schöne Bilder oder ein paar Zufallstreffer an einem sonnigen Tag. Du musst immer wieder zuverlässig liefern und professionell mit deinen Kunden kommunizieren.

Das Buch „Beruf Hochzeitsfotograf“ behandelt genau diese Themen. Es zeigt dir, wie es hinter den Kulissen des Jobs wirklich zugeht und worauf du achten musst, wenn du Geld mit der Fotografie als Hochzeitsfotograf verdienen willst.

Ich bin den Weg gegangen und habe mein Hobby zum Beruf gemacht. 2008 nannte mich das renommierte „fotomagazin“ einen von Deutschlands besten Hochzeitsfotografen.

Cover des Buches Beruf Hochzeitsfotograf von Hendrik RoggemannIn meinem Buch zeige ich dir nicht, wie du ein guter Fotograf wirst oder präsentiere dir meine besten Hochzeitsfotos.

Sondern ich erkläre dir, was du beachten musst, wenn du ein professioneller Hochzeitsfotograf werden möchtest. Einer, der die Hochzeitsfotografie als Beruf ausübt an vielen Tagen im Jahr.

Im Einzelnen gehe ich darauf ein:

  • Was die Hochzeitsfotografie aus meiner Sicht so besonders macht und anders als andere fotografische Disziplinen, besonders aus geschäftlicher Sicht
  • Wie du deine Selbstständigkeit finanziell planst (inkl. Kalkulationstabellen)
  • Welche Dinge ich als Berufsfotograf bei einer Hochzeit zu beachten habe, die als Hobbyfotograf noch keine Rolle gespielt haben
  • Worauf es bei der Ausrüstung wirklich ankommt (Megapixel sind es nicht)
  • Wie mein digitaler Workflow aussehen muss, wenn ich in kurzer Zeit tausende von Bildern zu verarbeiten habe
Jetzt im Shop kaufen

Was du wirklich über diesen Beruf wissen solltest, dir aber sonst niemand sagt.

Sicher nicht das einzige Buch, das man auf dem Weg in die Selbstständigkeit als Hochzeitsfotograf lesen sollte. Es nicht zu lesen, wäre allerdings töricht.

Klare Kaufempfehlung

Willst du Glamour oder willst du ein stabiles Business?

Klare Worte